Haben Sie keine Angst – genießen Hades’ Reis

KommenDon’t be scared - enjoy Hades’ rice zu einem Hue Restaurant, Gäste werden mit dem Namen Com am phu erschrecken (Hades’ Reis) auf der Speisekarte, aber dann sehnen sich danach mit seinen auffälligen Präsentation und Geschmack.

Der Name klingt sehr merkwürdig wegen seiner Unterwelt Konnotationen einig Gäste Angst zu machen, sie zu berühren, aber es ist eine köstliche einzigartige kulinarische Kunst des Hue.

Die Schale ist bunt mit weißen Reis, rot gebratene Garnelen und Eier, dunkles Gold gegrilltes Schweinefleisch, grüne Gurke und rot und weiß eingelegte Karotten und Rüben. Es ist mit Fischsauce mit Chili gemischt, knoblauch, Zitrone und Zucker.

Der Reis war früher ein rustikales Gericht für Handarbeit Arbeiter in Hue City. Jedoch, jetzt das rustikale Gericht hat in der Mode in vielen Restaurants in Hue kommen, und es ist ein Gast nicht verpassen sollte.

Es wird ein Fehler, wenn wir über den Ursprung des faszinierenden dish Namen nicht erwähnen. Die Legende besagt, dass ein Tag, ein König aus der Nguyen-Dynastie reiste inkognito in der Stadt und zu dieser Zeit fragte Bewohner ihre Türen zu schließen und auf dem König sieht Lichter niedrig und nicht zu halten.

Aber ein Abend nach einer langen und anstrengenden Reise, der König hielt an Witwenhaus in einem abgelegenen Dorf und bat um Nahrung. Die arme Frau nicht erkennen, dass der König in ihrem Hause war, so dass sie mit Gurken und Sauerkraut nur aus Reis serviert.

Aufgrund ausgehungert werden und trotz seiner Einfachheit und der Mangel an spektakulären Zutaten, der König genossen das Essen und erinnerte es für eine lange Zeit. Dann, nachdem in den Palast zurückkehren zurück, der König rief sie das gleiche Essen zu machen.

Der König erinnerte sich an den düsteren Raum und weil das Haus wurde auf Tiefland gebaut, es war dunkel draußen, es gab keinen Strom und die arme Dame war nicht Anzünden von Kerzen, das Abendessen des Königs hatte es eine Unterwelt Gefühl (und der griechische Gott der Unterwelt Hades genannt) so nannte er das Gericht ‚com am phu.‘

In den moderneren, unromantisch Version der Geschichte, Es war einmal eine kleine Speisehütte, wo nur ein Gericht serviert wurde ‚Reis mit dünn geschnittenem Fleisch und Gemüse‘. Es wurde in der Nacht geöffnet, vor allem für arme Arbeiter, Rikschafahrer, und Menschen auf dem Weg nach Hause von einem späten Theatershow. Nochmals, wegen des geringen Lichts, das ruhige und etwas rustikal und robust Ambiente, die Speisehütte wurde am phu bekannt (Hades), und sein einziger Gericht Hades’ Reis.

Auf Kunststoffplatten mit Duftreis, Kunden können den einzigartigen Geschmack von jeder Zutat entdecken. Speck Julienne dünne Seiden Kugel Hue, pürierte Garnelen, backene Brötchen Hue, Spiegelei und Garnelen, gebeizt Rüben und einige aromatische Gemüse alle sind in der Kunst und Farbharmonie präsentiert. Dieses Gericht ist nicht schwierig, aber für die Verarbeitung, müssen Sie frische Zutaten und handwerkliches Geschick, um Julienne das Essen und haben ein gewisses Maß an Ästhetik wählen, um das Reisgericht und schaffen einen einzigartigen Eindruck von dem ersten Blick auch für die anspruchsvollsten Kunden zu präsentieren.

Hades’ Reis mit süß-saurer Sauce und ein Keil macht den Geschmack so leicht und luftig, aber die Harmonie zwischen den sauren und süßen Mischung erfordert auch eine gewisse Fertigkeit.

SGT