Can Tho konzentriert sich auf die Entwicklung neuer touristischer Produkte

Das Mekong-Delta Stadt Can Tho legt einen Plan im Gange, um die Infrastruktur auszubauen und zu diversifizieren touristischer Produkte im Rahmen eines Angebots, um mehr Besucher in zeichnen 2015, nach Le Minh Son, Stellvertretender Direktor der städtischen Abteilung für Kultur, Sport und Tourismus.

Can Tho konzentriert sich auf die Entwicklung neuer touristischer Produkte

Neben der weiteren Förderung der bestehenden Destinationen wie Cai Rang schwimmenden Markt, Can Tho wird eine Reihe von neuen Produkten wie der traditionelle Kunst- und Kulturprogramm der Khmer-ethnischen Menschen in Pothysomrom Pagode in O Mon Bezirk starten, die Tan Loc Fruchtfest, alten Häusern und Bang Lang Storchenpark in Thot Nicht Viertel, Pho Bo Tho-Ba Blumendorf in Binh Thuy Bezirk, und Studienreisen der Betriebe.

Eine Reihe von touristischen Veranstaltungen in diesem Jahr in der Stadt geplant, einschließlich der traditionellen südlichen Kuchen Festival und das Mekong-Delta grünen Tourismus Woche.

Sohn sagte, dass die Stadt ist auch bemüht, touristischen Aktivitäten der Zusammenarbeit erfolgreich Host zwischen ihm und den vier regionalen Provinzen An Giang, Kien Giang, Ca Mau und Bac Lieu.

Zusätzlich, Can Tho zielt darauf ab, einige neue nationale und internationale Flugrouten verbinden mit Khanh Hoa starten, Lam Dong, der Republik Korea, Singapur und Taiwan (China), beim Aufbau High-End-Hotels, Resorts, Freizeit-und Handelszentren, und eine Brücke Ninh Kieu Kai und Cai Khe Insel.

Neben der Erhaltung Wochen Kunst-Performances in Ninh Kieu Kai und Tay Do Theatre, der Ort ist auch, Maßnahmen zur kommunalen Tourismus fördern, und sorgen für Sicherheit und Komfort für Urlauber.

In 2014, die Stadt begrüßte fast 1.37 Millionen Touristen, darunter mehr als 220,000 Ausländer, Erzeugung von über 1.17 Billionen VND (55.5 Mio. USD), nach oben 9 Prozent und 20 Prozent, beziehungsweise, gegenüber dem Vorjahr.

Quelle: VNA