Erntezeit auf dem einzigen Hochland Gebiet in der südwestlichen Region

In diesen Tagen Khmer Menschen ernten Reis auf den Bay Nui Felder in der Provinz An Giang.

Erntezeit auf dem einzigen Hochland Gebiet in der südwestlichen Region

Die Bay Nui Region umfasst die beiden Bezirke von Tinh Bien und Tri Ton, die Grenze zu Kambodscha. Dies ist der Bereich mit der größten Gemeinschaft der Khmer und dem einzigen Ort, um mit Hochlandfeldern im Mekong-Delta.

bay nui, an giang, harvest season

Es gibt ungefähr 2,000 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche in Bay Nui, mit zwei Ernten pro Jahr, d.h. Ernten Sommer und Herbst-Winter. Lokale Bauern wachsen auch Gemüse und Obst. Die Landwirte können nicht Wasser aus dem Delta zu diesem Hochland bringen, damit sie auf regen abzuhängen Reis anzubauen.

bay nui, an giang, harvest season

Die Reisproduktivität hier ist gering, aber besonders, dies ist die Heimat der berühmten Reis Vielzahl von Nang Nhen.

bay nui, an giang, harvest season

Die Bereiche des Reisanbaus in Bay Nui sind klein, so dass die Landwirte manuell arbeiten müssen.

bay nui, an giang, harvest season

nach der Ernte, Reis wird zu Hause durch.

bay nui, an giang, harvest season

bay nui, an giang, harvest season

Nur dort, wo es weniger Berge, die Ernte ist mechanisiert.

bay nui, an giang, harvest season

Wählt man Reis zum Trocknen Boden.

bay nui, an giang, harvest season

bay nui, an giang, harvest season

Getrocknete Reis wird an Händler verkauft.

bay nui, an giang, harvest season

Die Leute hier machen Gebrauch von landwirtschaftlichen Rückständen wie Stroh, zu füttern Vieh.

VNE

Anzeige